#23 Anspruchsvolle Runde über die Hohe Fürleg

Überschreitung der Hohen Fürleg

 

Die Hohe Fürleg, östlich des Großen Bettelwurf gelegen, kann entweder als relativ kurze Tour von der Hinterhornalm (1.522m) erreicht oder in Form einer langen Rundtour überschritten werden.

 

Trotz der vorgegebenen Route am Grat zwischen dem viel begangenen Hundskopf und der Hohen Fürleg gibt es im Auf- und Abstieg verschiedene Varianten. Die hier vorgestellte Überschreitung ist punkto Wegstrecke und Höhenmeter etwas kürzer als die Normalroute, da der Start an der Hinterhornalm und nicht im Tal bei Absam oder Gnadenwald erfolgt, und überdies die Hüttenspitze (Halltaler Zunterkopf) ausgelassen wird.

 

Die alternativen, unmarkierten An- und Abstiege abseits der Normalroute stellen etwas höhere Anforderungen und würzen die Runde mit tollen Eindrücken in wilder Umgebung.

 

Die Tour ist sehr schwierig (teils weglos/II+). Hier geht's zur Tour.